Taiji Qigong Akademie

Tuina

· Was ist Tuina ?

taijiquan Tuina – eine der fünf Säulen der Traditionellen Chinesischen Medizin – ist eine der ältesten komplexen manuellen Therapien.

Ihre Wirkung beruht auf einer "Öffnung" blockierter Leitbahnen und der Anregung von Blut- und Energiekreislauf mit dem Ziel, das gestörte Gleichgewicht von Yin und Yang wiederherzustellen. Dort wo ein Übermaß ist, wird sie ausleitend angewendet, wo ein Mangel ist zuführend und wo eine Stagnation ist bewegend.

Die beiden Grundtechniken TUI FA "schieben" und NA FA "greifen" stehen symbolisch für die vielfältigen Techniken, die diese Methode in sich vereint (Mas- sagetechniken, Akupressur und manuelle Therapie), durch deren Anwendung im Sinne der chinesischen Medizin die Lebensenergie, das Qi, mobilisiert wird.



· Anwendungsgebiete

Im Gegensatz zur westlichen Massage, die sich vor allem auf Behandlung von Veränderungen des Bewegungsapparates konzentriert, zielt Tuina auf die Behandlung von Störungen des gesamten Organismus und kann auch alternativ zur Akupunktur eingesetzt werden (z. B. bei Angst vor den Nadelstichen).

· Orthopädischen Erkrankungen
· Schmerzen des Bewegungsapparates
· Kopfschmerzen und Migräne
· Schlafstörungen
· Gynäkologischen Erkrankungen
· Funktionsstörungen der Verdauung
· Schmerzsyndromen aller Art
· Innere Erkrankungen
· regenerierend und harmonisierend bei Stress und nach Belastungen des Alltags
· psychosomatische Erkrankungen
· Besondere Bedeutung hat die Tuina auch in der Anwendung bei Kindern, sowie in der Prävention




· Praktische Anwendung

Die Behandlung wird auf Grundlage des Meridiansystems an den Akupunkturpunkten oder entlang der Meridiane durchgeführt, doch werden hier die Reize nicht mit der Nadel gesetzt. Mit unterschiedlicher Intensität und Qualität kann man hier mit verschiedenen manuellen Techniken mit Fingerkuppen, Handballen, Handfläche oder Ellenbogen durch Reiben, Schieben, Drücken, Streichen, Kneten, Kneifen, Zwicken, Klopfen, Rotieren ganz individuell und auf das Empfinden des Einzelnen abgestimmt behandeln. Die Tuina beinhaltet auch einfache Techniken der direkten taijiquanManipulation von Gelenken, Muskeln und Sehnen im Sinne der Chiropraktik. Dadurch werden die Energieleitbahnen (Meridiane) und Akupunkturpunkte stimuliert und Qi-Blockaden gelöst.

Eigentlich wirkungsvoll wird Tuina in Verbindung mit Qi Gong, der „Arbeit mit der Energie“: wenn nicht nur durch die manuellen Methoden das Qi des Patienten ausgeglichen wird, sondern das innere Qi des geübten Therapeuten den Patienten durch- strömen kann.
So wird aus der Tuina-Behandlung mehr als eine mechanische Abfolge von Handgriffen. Tuina wirkt dann auf der körperlichen und energetischen Ebene.



Vereinbaren Sie einen Termin und lernen Sie Tuina kennen:

Anna Schwenke
Telefon: 0 21 51 - 45 37 26 9
anna.schwenke(at)tuina-krefeld.de

Hier klicken für mehr Informationen über Tuina: Tuina-Krefeld





Die Energie folgt der Aufmerksamkeit
Tai Chi Chuan
Tai Chi im Park
Qi Gong
Tuina
· Was ist Tuina?
· Anwendungen
· Prakt. Anwendung
· Termin vereinbaren